neue wege wagen

Du hörst Deinen Ruf. Und schiebst ihn beiseite.
Du möchtest neue Wege gehen. Und doch bleibst Du stehen.
Du willst etwas in Deinem Leben verändern. Und machst weiter wie bisher.

Doch dann, eines Tages, wird Deine Sehnsucht größer,
es ist Dir nicht mehr möglich zu verharren.

Und Du brichst auf zu einer Reise, zur Reise in Dein Leben – zu Deiner Heldenreise.

Kreative Persönlichkeitsentwicklung

In uns allen steckt die Sehnsucht, ein erfülltes Leben zu führen. Diese Sehnsucht ist der innere Antrieb für Veränderungen und für das Vorankommen im Leben. Sie lässt uns vorwärts gehen und unsere Träume verwirklichen. Sie verkörpert das Heldenhafte in uns.

Diese Sehnsucht hat einen Gegenspieler. Das ist der Teil in uns, der lieber auf Sicherheit und das Vertraute setzt. Der Veränderung nicht mag, weil wir damit unvertrauten Boden betreten. In der Heldenreise heißt er Dämon.

So lange der Konflikt zwischen Held und Dämon – zwischen Sehnsucht und Sicherheit – nicht gelöst ist, stagnieren wir. Es geht nicht vorwärts, nicht rückwärts. Das ist anstrengend und nagt an unserem Selbstwertgefühl. Wir werden unzufrieden und fühlen uns in einem Leben gefangen, das uns nicht das gibt, was wir uns wünschen. Wir halten uns auf diese Weise selbst davon ab, unseren Herzenswünschen, unserer Berufung zu folgen.

Wenn es uns gelingt, diesen Konflikt zwischen Sehnsucht und dem Bedürfnis nach Sicherheit zu lösen und beide Seiten zu integrieren, beginnen wir, unser Leben selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu gestalten.

Nur ist das mit dem Verstand allein nicht zu schaffen. Dieser innere Konflikt lässt sich nur auflösen, wenn man ihn austrägt, das heißt, körperlich und emotional durchlebt.

Und genau das geschieht auf der Heldenreise.